Jörg Kröger: Bildung in der Coronakrise: Vollumfängliche Kita- und Schulöffnungen punktuell durchsetzen!

Jörg Kröger: Bildung in der Coronakrise: Vollumfängliche Kita- und Schulöffnungen punktuell durchsetzen!

Zu den Äußerungen des Hygieneprofessors Andreas Podbielski, wonach ausgewählte Schulen und Kitas ohne Einschränkungen geöffnet werden sollen, erklärt der bildungspolitische Sprecher der AfD-Fraktion Jörg Kröger:

„War es anfangs noch richtig, mit Vorsicht zu taktieren, wurde schnell klar, dass uns das geringe Infektionsgeschehen in Mecklenburg-Vorpommern größere Handlungsspielräume ermöglicht. Seit Wochen vertreten wir die Ansicht, dass weitaus früher punktuell Schulen und Kitas vollumfänglich wiedereröffnet hätten werden können. Insbesondere trifft das für Einrichtungen zu, deren Einzugsbereiche frei von Infektionsnachweisen waren und sind. Das Infektionsrisiko für Lehrer, Erzieher und Kinder wäre damit ebenfalls auf einem niedrigen Niveau geblieben. Stattdessen agierte die Landesregierung zögerlich und auf Kosten der Bildung der Schüler und der Betreuung der Kinder.

Wie soll denn die Zukunft mit Corona aussehen? Dem Virus alles unterzuordnen wäre gerade hier bei uns Irrsinn. Auch vor dem Hintergrund des eklatanten Lehrermangels und reihenweise ausfallender Stunden sind weitere Abstriche bei der Bildung nicht zu verkraften.“